Ökumene

In Waldkraiburg ist keiner „schon immer“ da gewesen, nichts war „immer schon“ so und alles „hat es noch nie gegeben“. Darum ist Waldkraiburg eine aufgeschlossene Stadt, in der gegenseitige Toleranz herrscht und das Bemühen, keinen zu benachteiligen und dem anderen Verständnis entgegen zu bringen.

Und auch die Kirchen in Waldkraiburg gehen herzlich und wertschätzend miteinander um. Es ist uns ein Anliegen, dass wir die einander achten und zusammenarbeiten, ja zusammenleben, wo es geht.

Unter Ökumene versteht man ja oft nur den Dialog zwischen katholischer und evangelisch-lutherischer Kirche, aber es gibt ja noch mehr Konfessionen: Wir freuen uns immer wieder, auch mit der evangelisch-freikirchlichen Gemeinde, den Baptisten, zusammen zu kommen.

Auch hier steht der ökumenische Gedanke von der „versöhnten Verschiedenheit“ im Hintergrund, nach dem Unterschiede bereichernd und nicht trennend sein können und sollen. So achten wir die je eigenen Traditionen als unterschiedlich, aber gleichwertig, lernen voneinander und feiern gemeinsam, was gemeinsam geht.

So gibt es immer wieder ökumenische Aktivitäten verschiedenster Art: gegenseitige Einladungen zu Festen und Jubiläen, Dienstbesprechungen und Absprachen, kirchliche Begleitung von Ereignissen in der Stadt und diverse ökumenische Gottesdienste (im Stadtpark, auf dem Volksfest, am Friedhof etc.) nicht nur in Waldkraiburg mit dem Pfarrverband Christkönig und Der Evang. Freikirchlichen Gemeinde, sondern auch im Pfarrverband Kraiburg oder Aschau.

Mögen wir immer weiter zusammen wachsen in Verantwortung vor Gott und den Menschen, in gegenseitiger Achtung und gelebter Geschwisterlichkeit.

Aktuelle Termine

20.05.24 um 09:30 Gottesdienst Pfingstmontag 22.05.24 um 16:00 Gottesdienst im Stifterheim 05.06.24 um 16:00 Gottesdienst im Stifterheim 06.06.24 um 09:30 Nähtreff 07.06.24 um 18:30 WIR-Cafe

Alle Informationen zu unseren nächsten Veranstaltungen finden Sie hier in unserem Kalender.

Ökumenisches Gebet

Herr Jesus Christus, du hast gebetet:
Lass alle eins sein, wie du, Vater in mir bist und ich in dir.
Wir bitten dich um die Einheit deiner Kirche.
Nimm von uns weg den Geist der Eifersucht und Rivalität.
Lass unsere lieblosen Urteile über die andern verstummen,
und mach uns alle eins. Erhalte deine Kirche in Einheit und Frieden;
gib ihr wachsendes Vertrauen auf die Liebe aus der Kraft deines Geistes.

Amen